Bauanleitung für eine Schutzhütte für verwilderte Katzen

Als verwilderte Katzen bezeichnet man ehemalige Haus- und Hofkatzen und ihre Nachkommen, die herrenlos und auf sich allein gestellt leben müssen. Kaum einer nimmt Notiz von ihnen und wenn, werden sie gejagt, verscheucht, erschossen, überfahren oder vergiftet. In aller Regel also ein schreckliches Dasein, das von Hunger und Krankheit geprägt ist.

Verwilderte Katzen vermehren sich häufig unkontrolliert, dadurch wird ihr Elend immer größer.

Bei rechtzeitigem Kontakt zu Menschen (bis ca. siebte Lebenswoche) sind die Kleinen – anders als ihre furchtsamen Eltern – durchaus in der Lage, eine enge Beziehung zu ihren Bezugspersonen aufzubauen und können noch problemlos in liebevolle Hände vermittelt werden. Leider gilt das nicht für ihre älteren Artgenossen, die halb verhungert, krank oder verletzt von Tierheimen aufgenommen und oft aufwändig (und kostenintensiv) medizinisch versorgt werden müssen. Diese Tiere haben in der Regel so lange in Freiheit und mit der instinktiven Furcht vor Menschen gelebt, dass sie als Hauskatzen nicht vermittelbar sind.

Für solche Katzen werden immer betreute Futterstellen gesucht. Dies können zum Beispiel Reiterställe oder etwas abgelegene Scheunen sein. Selbstverständlich kann
jeder Tierfreund Pate einer Futterstelle werden. Das benötigte Futter kann nach Absprache bei Bedarf im örtlichen Tierheim abgeholt werden. Auch stellen die örtlichen Tierheime häufig Lebendfallen zur Verfügung, mit denen verwilderte Katzen für eine tierärztliche Bahndlung eingefangen werden. Die örtlichen Tierschutzvereine beraten dabei gerne.

Ganz wichtig ist auch ein trockener und warmer Unterschlupf für solche verwilderten Katzen. Hier seht ihr, wie man mit einfachen Mitteln eine gemütliche Schutzhütte für solche Katzen bauen kann.

Podcast-News
Podcast-News
Spendenkonto Katzenkastration
Kontobezeichnung: Pilotprojekt Katzenelend S-H Konto: 33200558 BLZ: 218 604 18 IBAN: DE61 2186 0418 0033 2005 58 BIC: GENODEF1RHE
Rettet die Tierheime in Schleswig-Holstein!
Rettet die Tierheime in Schleswig-Holstein!
Login für Mitglieder