Wahlprüfsteine Landtagswahl 2017

Um zu erfahren, wie die Parteien mit dem Thema Tierschutz / Lage der Tierheime umgehen werden  und die Tierschutzprobleme schnellstmöglich  in einer möglichen Regierungsverantwortung umsetzen wollen, hat der Landesverband Schleswig-Holstein des Deutschen Tierschutzbundes einen Fragenkatalog zu zentralen Handlungsfeldern erstellt.

Den Parteien wurden folgende Fragen gestellt:

Wie sieht ihre Partei die Zukunft der Tierheime in Schleswig-Holstein?

Hat sich ihre Partei für die landesweite Katrationsaktion/-projekt eingesetzt und mit für die Bezuschussung dieser Maßnahme gestimmt?

Ist ihre Partei dafür, dass die Landesweite Kastrationsaktion weitergeführt wird, dies zweimal jährlich (Frühjahr/Sommer) und würde ihre Partei die dafür notwendigen Haushaltsmittel zur Verfügung stellen?

Ist Ihre Partei für die Schaffung eines landesweiten Sanierungsfonds für Tierheime in Schleswig-Holstein nach Vorbild Mecklenburg-Vorpommerns und Baden-Württemberg?

Überarbeitung Fundtierrichtline von 1994. Wegfall der 28-Tage-Regelung? Finanzierung zur Unterbringung der Fundtier zukünftig für den genannten Zeitraum gemäß § 973 BGB Eigentumserwerb des Finders. Kann sich ihre Partei vorstellen, diesen Ansatz mit schnellstmöglich am Beginn der neuen Legislaturperiode mit umzusetzen?

Aufnahme des Tierschutzes im Lehrplan des Landes Schleswig-Holstein?

Weiterqualifikation als Tierschutzlehrer (z.B. Weiterbildungsmaßnahme beim Deutschen Tierschutzbund)?

Ist ihre Partei für die Einführung eines hauptamtlichen Tierschutzberaters für das Land Schleswig-Holstein um einen besseren Tierschutz zu sichern?

Welches weitere Tierschutz-Programm hat sich ihre Partei für die nächste Legislaturperiode selbst auferlegt?

 

Die Antorten der Parteien:

SPD

Grüne

SSW

CDU

Piraten

FDP

 

Veröffentlicht unter Aktuelles
Rettet die Tierheime in Schleswig-Holstein!
Rettet die Tierheime in Schleswig-Holstein!
Spendenkonto Katzenkastration
Kontobezeichnung: Pilotprojekt Katzenelend S-H Konto: 33200558 BLZ: 218 604 18 IBAN: DE61 2186 0418 0033 2005 58 BIC: GENODEF1RHE
Podcast-News
Podcast-News
Login für Mitglieder